Die Berliner Mörderischen Schwestern lesen für SIE auf Youtube - jederzeit

Datum: 
Dienstag, 30. Juni 2020 - 10:00
Lesende: 
Nadine Teuber
Vita: 

Nadine Teuber entdeckte ihre Leidenschaft für Bücher im zarten Alter von fünf Jahren und begann fast zeitgleich mit dem Schreiben eigener (Kurz-)Geschichten. Im Anschluss an ihr Chemie-Studium arbeitete sie einige Jahre im pharmazeutischen Bereich in unterschiedlichen Positionen. Seit 2017 ist Nadine Teuber als Schriftstellerin tätig und veröffentlichte in unterschiedlichen Genre Bücher. In erster Linie konzentriert sie sich auf gesellschaftskritische Psychothriller.

Nadine Teuber lebt mit ihrer Familie in der Wahlheimat Berlin.

Waltraud Schade
Vita: 

Ich habe ein abgeschlossenes Germanistikstudium im biographischen Gepäck, das mir zusammen mit meiner Lust am Schreiben die Möglichkeit eröffnet hat, über Jahre verschiedene Texte zu realisieren. So entstanden zu unterschiedlichen Anlässen seit 1974 allerlei Texte, manche wurden veröffentlicht, andere schlummern. Geboren bin ich 1946 in Stuttgart und habe in München, Frankfurt/Main gelebt und studiert. Seit 1977 lebe und arbeite ich in Berlin.

Kerstin Finkelstein
Sandy Mercier
Vita: 

2018 - Oktober/ November: "Die Todesküsserin"

2018 - Dezember: "Sonja 2.0" - Kurzgeschichte erschienen in der Benefizanthologie "Entzünde den Funken"

2019 - Juni/ Juli: "Das Buch deines Lebens" (Jule Pieper)

2019 - Oktober/ November: "Mach das Licht an"

2020 - März:  "Pünktchen" - Kurzgeschichte erschienen im "Buch der bösen Träume"

2020 - April/ Mai: "Der nächste beste Schritt" (Jule Pieper)

2020 - September: "Unter meinem Bett" 

2020 - September: "Du dummes, dummes Mädchen" - Kurzgeschichte 

2020 - Oktober: "Lektionstagebuch zum Buch deines Lebens" (Jule Pieper)

Claudia Giesdorf
Vita: 

Claudia Giesdorf wurde 1982 in Rheinland-Pfalz geboren. Kurz nach der Wende zog sie mit ihrer Familie nach Berlin, wo sie noch heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt. Ihre Leidenschaft für Bücher kristallisierte sich schon im Alter von fünf Jahren heraus, als sie ihre Eltern anbettelte, ihr Lesen beizubringen.

Heidi Ramlow
Vita: 

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Dabei ging es wesentlich genauer und echter zu als bei heute üblichem erfundenen Unsinn. Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos, Kurz-Geschichten. 2015 gründete sie mit schwedischen und polnischen Autoren das Netzwerk "Grenzenlose Autoren". Seit 2018 ist sie stellv. Vorsitzende des Literaturkollegiums Brandenburg. 2019 wurde ihre Kriminalkommödie "Blutroter Waschgang" im Berliner Kriminaltheater uraufgeführt.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Liebe Freunde der Kriminal-Literatur. Die Lange Buchnacht in Kreuzberg fiel in diesem Jahr aus. Wegen Corona. Bei uns aber nicht! Sie können 7 Beiträge auf Youtube anhören. Kostenlos. Von Kerstin Finkelstein "Die letzte Patientin", Claudia Giesdorf "Das Licht am Ende", Sandy Mercier "Die Todesküsserin", Heidi Ramlow "Nyx und ihre Tochter Ker", Waltraud Schade "Finsteres Glück", Nadine Teuber "Henkers Mahlzeit", Thea Wilk "Lara". Vielleicht bekommen Sie Appetit auf mehr? Viel Vergnügen!

Einfach auf den Link klicken und auswählen.

https://www.youtube.com/channel/UCP_cPNhmOD8a-Qv1jvEQ1ww

Veranstalter: 
Mörderische Schwestern Berlin
Ort: 
Duisburger Straße, 17
10707 Wilmersdorf