Lesungen fallen aus - die MÖRDERISCHEN SCHWESTERN sind trotzdem für Sie da

Plakat: 
Datum: 
Samstag, 30. Mai 2020 - 10:00
Lesende: 
Heidi Ramlow
Vita: 

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Dabei ging es wesentlich genauer und echter zu als bei heute üblichem erfundenen Unsinn. Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos, Kurz-Geschichten. 2015 gründete sie mit schwedischen und polnischen Autoren das Netzwerk "Grenzenlose Autoren". Seit 2018 ist sie stellv. Vorsitzende des Literaturkollegiums Brandenburg. 2019 wurde ihre Kriminalkommödie "Blutroter Waschgang" im Berliner Kriminaltheater uraufgeführt.

Im Mai: Heidi Ramlow.

Sie vermissen unsere Lesungen? Wir auch. Im homeoffice habe ich deshalb letzte Woche am Tag des Buches für Sie meinen "rap den hering" und "Matjes nach Hausfrauenart" gelesen, erschienen in der Anthologie "Matjes - mild bis makaber". Leider vergriffen. Aber vielleicht noch antiquarisch zu finden? Viel Spaß beim Zuhören! Hier der Link dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=ri7hY7J2f7s&t=19s

Ihre Krimi-Oma Heidi Ramlow

 

Veranstalter: 
Mörderische Schwestern Berlin
Ort: 
Duisburger Straße, 17
10707 Wilmersdorf