Vermisst! Entführt! Gefangen!

Haupt-Reiter

einsame Handtasche auf weiter Flur

Über das Buch:

Vermisst! Entführt! Gefangen! - Teil I - Mörderische Schwestern (moerderische-schwestern.eu)

Ein Kind verschwindet vom Spielplatz. Eine junge Frau tanzt im Club und wacht in einem Verlies auf.  Ein Politiker wird von Extremisten gekapert. Eine Unternehmertochter wird Opfer einer Lösegeld-Erpressung.  

Krimi-Autor*innen gehen literarisch mit Verbrechen um - meist ist es Mord. Die schriftstellerischen Überlegungen kreisen um ausgefallene Mord-Methoden, bizarre Todes-Umstände, Blick in die Seele von pathologischen Killer*innen. Hier soll es um andere Verbrechen gehen. Auch sie tauchen in der Krimi-Literatur häufig auf: Entführung und  Geiselnahme (§ 239a StGB).
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verlag

Mörderische Schwestern e.V.

Autorin

Susanne Rüster
Vita: 

Susanne Rüster studierte Jura und promovierte an der Freien Universität Berlin. Sie war als Staatsanwältin (Wirtschaftskriminalität) tätig und arbeitet jetzt als Richterin im Sozialrecht in Potsdam-Babelsberg.