Heidi Ramlow

Vita

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des 2021 verstorbenen Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos, Kurz-Geschichten. 2015 gründete sie mit schwedischen und polnischen Autoren das Netzwerk "Grenzenlose Autoren". 2019 wurde ihre Kriminalkomödie "Blutroter Waschgang" im Berliner Kriminaltheater uraufgeführt. August 2020 erhielt sie beim Publikumsvoting in Potsdam für ihre Geschichte "Berlin 1946" den 2. Platz. 2021 Platz 1 des Brandenburgischen Literaturpreises mit der Geschichte "Wo der Hund begraben liegt". 
Sie ist Mitglied im VS (Schriftstellerverband), bei den Mörderischen Schwestern, beim Syndikat, im LKB (Literaturkollegium Brandenburg) und in der GNL (Gesellschaft Neue Literatur).

Meine Veröffentlichungen

25 Jahre Mörderische Schwestern
Krimineller Reiseführer Berlin
Digitale Träume
Mörderische Geschichten von Mörderischen Schwestern
Schneeflöckchen, Mordsglöckchen
Heidi Ramlow

Meine Veranstaltungen

zurück gelockt #3 - Kriminacht

Datum: 
Freitag, 2. Dezember 2022 - 19:30

Vier Mörderische Schwestern lesen Weihnachtliches: Heidi Ramlow, Connie Roters, Susanne Rüster und Comsha Stein. Sie sind Spezialistinnen für das Böse, denn das Böse lauert überall - auch zur Weihnachtszeit. Bernd Hesse traut sich, mit von der Partie zu sein. Keine Angst, wir morden nur literarisch ...

zurück gelockt #3 - Kriminacht

Datum: 
Freitag, 2. Dezember 2022 - 19:30

Kriminacht an der Oder

Die Berliner Mörderischen Schwestern Heidi Ramlow, Connie Roters, Comsha Stein und Susanne Rüster präsentieren mit musikalischer Begleitung kriminelle Kleinode gemeinsam mit ihrem mörderischen Bruder -  Rechtsanwalt und Schriftsteller Bernd Hesse.

Die Veranstaltung wird gefördert von Neustart Kultur.

Mörderische KRIMI-8

Datum: 
Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 19:30

Bei der weiblichen Kriminacht tauchen neun Autorinnen in die Welt des Verbrechens ein. Ist ihre Zeit abgelaufen, ertönt ein Schuss und schon betritt die nächste Autorin die Bühne. Im Mittelpunkt steht - neben guter Unterhaltung - die Darbietung von Texten quer durch das Genre Krimi, überraschend und unterschiedlich in Atmosphäre, Handlung, Stil und Temperament.

Ladies Crime Night der Mörderischen Schwestern

Datum: 
Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 19:30

Der 8. Dezember ist Krimitag!

Der 8. Dezember ist der Todestag von Friedrich Glauser (1896-1938), Namenspatron der renommiertesten deutschsprachigen Krimipreise, die jedes Jahr vom SYNDIKAT, dem Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur, vergeben werden. Ihm zu Ehren veranstaltet das SYNDIKAT alljährlich den KRIMITAG, bei dem Lesungen, Diskussionen und Veranstaltungen aller Art von und mit deutschsprachigen Krimi-Autorinnen und Krimi-Autoren stattfinden.

 

In Berlin lesen 9 Mörderische Schwestern je 6 Minuten ...