Dzieciństwo w Polsce - Kindheit in Deutschland

Haupt-Reiter

Über das Buch:

Zweisprachige Anthologie. 27 deutsche und polnische Autorinnen und Autoren zeigen in Gedichten, Prosa und Romanauszügen Kindheit in beiden Ländern. Es spiegeln sich gesellschaftliche Umbrüche, Familie und Liebe, Flucht und Vertreibung, Religion und Ideologie. Im Beitrag "Anthonys Baby" (unveröffentlichter Krimi) schildert Heidi Ramlow Kinder in Berlin 1946.

Hrsg.: Heinrich von der Haar

ISBN 978-3-939385-08-0 € 12,00

erschienen im September 2015

2. erweiterte Auflage März 2016

mit Illustrationen von WierszYstawka artystyczana

ISBN 978-3-939385-10-3

Verlag

http://www.verlag-heidi-ramlow.de

Autorin

Heidi Ramlow
Vita: 

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Dabei ging es wesentlich genauer und echter zu als bei heute üblichem erfundenen Unsinn. Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos, Kurz-Geschichten. 2015 gründete sie mit schwedischen und polnischen Autoren das Netzwerk "Grenzenlose Autoren". Seit 2018 ist sie stellv. Vorsitzende des Literaturkollegiums Brandenburg.