KAFFEE, MOKKA, TOT

Haupt-Reiter

Über das Buch:

Für ihre Kurzgeschichte "Muckefuck spezial" hat Heidi Ramlow 2021 den Brandenburgischen Literaturpreis gewonnen. Der Jury-Vprsitzende Hans-Peter Roentgen schrieb: "Ein Krimi, eine Jugendgeschichte, eine Nachkriegserzählung über einen 10jährigen Jungen, der in einer harten Zeit erwachsen werden will, über Rache und die Suche nach Gerechtigkeit."

ISBN
978-3-7408-1329-1

Verlag

Emons Verlag GmbH

Autorin

Heidi Ramlow
Vita: 

Heidi Ramlow arbeitete drei Jahrzehnte lang als Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF (“Ehen vor Gericht”, “Streit um Drei”, “Verkehrsgericht“). Von 2007 bis 2017 brachte sie im eigenen Verlag kleine Kostbarkeiten wie das letzte Buch von Oswalt Kolle und Gedichte des 2021 verstorbenen Lindenstraßen-Griechen Kostas Papanastasiou heraus. Seit 2009 schreibt und veröffentlicht sie Kurz-Krimis, Gedichte, Fotos, Kurz-Geschichten. 2015 gründete sie mit schwedischen und polnischen Autoren das Netzwerk "Grenzenlose Autoren". 2019 wurde ihre Kriminalkommödie "Blutroter Waschgang" im Berliner Kriminaltheater uraufgeführt. August 2020 erhielt sie beim Publikumsvoting in Potsdam für ihre Geschichte "Berlin 1946" den 2. Platz.

Ulrike Bliefert
Vita: 

http://ulrike-bliefert.de